Responsive image

on air: 

Sascha Faßbender
---
---
Polizeibericht

Firmenmitarbeiter verhindern Metalldiebstahl

Minden (ots) - Durch aufmerksame Firmenmitarbeiter konnte am Freitagvormittag an der Werftstraße ein mutmaßlicher Metalldiebstahl verhindert werden.

Gegen 11:20 Uhr bemerkte ein Angestellter des lebensmittelverarbeitenden Betriebs zwei männliche Personen (33, 45) auf dem Werksgelände. Eine dieser Personen lud zu dieser Zeit Edelstahlrohre in einen Transporter ein. Da die Männer nach Ansprache keinen rechtfertigenden Grund für ihr Verhalten nennen konnten, verhinderte der 60-Jährige zusammen mit Arbeitskollegen deren Weiterfahrt und informierte die Polizei. Auch den eingesetzten Polizeibeamten gegenüber konnte das tatverdächtige Duo keine glaubhaften Angaben machen, sodass sich der Verdacht eines Metalldiebstahls erhärtete.

Nach Feststellung ihrer Personalien wurden die Männer vor Ort entlassen. Die Ware im Wert von mehreren hundert Euro hatten sie zuvor bereits wieder ausgeladen. Nun müssen die Mindener mit einer Anzeige wegen Diebstahls rechnen.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell