Responsive image

on air: 

Markus Steinacker
---
---
Polizeibericht

Kollision beim Fahrspurwechsel

Minden (ots) - Zu einem Verkehrsunfall infolge eines Fahrspurwechsels kam es am Donnerstagnachmittag auf der Bundesstraße 482. Ein Fahrer (21) zog sich leichte Verletzungen zu.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge befuhren gegen 16.30 Uhr ein 69-jähriger Warmser mit seinem Wohnmobil sowie ein Audi-Fahrer (21) aus Porta Westfalica die B 482 in Richtung Petershagen. Zwischen Kanalbrücke und der Anschlussstelle Cammer wollte der Fahrer des Campers ein vor ihm fahrendes Fahrzeug überholen und wechselte von der rechten auf die linke Fahrbahn. Hierbei kollidierte er mit dem von hinten nahenden Audi. Durch die Wucht der Kollision kam der Audi ins Schleudern und prallte in die rechte Leitplanke. Zudem löste sich die Heckstoßstange des Wohnmobils und geriet auf die Gegenfahrbahn, auf der sich ein 33-Jähriger mit seinem Seat nährte. Der Vlothoer konnte nicht mehr ausweichen und prallte mit dem Fahrzeugteil zusammen.

Da es im Zusammenhang mit der Kollision zwischen dem Wohnmobil sowie dem Audi noch offene Fragen gibt, werden Zeugen gebeten, sich unter der Rufnummer (0571) 8866-0 an das Verkehrskommissariat in Minden zu wenden.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell