Responsive image
 
---
---
Polizeibericht

Polizeisport- und Präventionsverein (PSPV) bietet im

Kreis Minden-Lübbecke (ots) - Der Polizeisport- und Präventionsverein (PSPV) Minden wird zusammen mit der hiesigen Kreispolizeibehörde im kommenden August und September ein Selbstsicherheitstraining für Frauen anbieten.

Durch gezieltes Training sollen die Teilnehmerinnen lernen, eine Situation besser einzuschätzen, Verteidigungsstrategien zu entwickeln und die eigene Überzeugungs- und Ausstrahlungskraft zu stärken. Das Ziel hierbei: Übergriffe zu vermeiden oder im Ansatz zu ersticken. Im Rahmen des Trainings lernen die Frauen darüber hinaus das eigene Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen zu stärken. Zusätzlich werden einfache und praktikable Selbstverteidigungstechniken vermittelt.

Der Kurs findet jeweils mittwochs, vom 17.08.2022 - 28.09.2022 (ausgenommen 31.08.2022) von 18:00 - 20:30 Uhr in Porta Westfalica Eisbergen im dortigen Familienzentrum, Bruchhof 21 statt und wird von der erfahrenen Trainerin Karin Schneider unter Beachtung der aktuellen Hygienevorschriften geleitet. Die Teilnahmegebühr beträgt 65,- Euro pro Person. Der Kurs wird zusätzlich vom Kriminalkommissariat für Prävention / Opferschutz betreut.

Anmeldungen sind ab sofort unter der Email-Adresse birgit.thinnes@polizei.nrw.de möglich. Mehr Infos finden sich im Internet unter www.pspv.de.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell