Responsive image

on air: 

Thomas Wagner
---
---
Probiert's aus!

Leckere Grillrezepte zum Nachmachen

Die Grillsaison ist eröffnet!  Ihr seid auf der Suche nach neuen, etwas anderen Grillrezepten? TV-Koch und Grillexperte Alex Wahi hat ein paar Ideen für Euch.

Und was landet bei euch auf dem Teller? Schickt uns eure Fotos rund ums Grillen!

Pulled Chicken

Ein Gaumenschmaus, der auf dem ersten Blick vielleicht gar nicht so daherkommt. Aber das Pulled Chicken im "Arizona Style" von Alex Wahi hat es in sich. Hier kommt das Rezept für vier Personen zum Nachmachen:

Zutaten:

  • 4 Hähnchenfilets 
  • 4 EL Barbecue Sauce
  • 1 Chili mittelscharf, geschnitten 
  • 1 Limette
  • 1 TL Paprikapulver süss 
  • 2 EL Olivenöl 

Für die Waffeln:

  • 3 Eier 
  • 125g Zucker
  • 1 Päcken Vanillezucker
  • 125g weiche Butter
  • 1 TL Backpulver
  • 250g Mehl 
  • 250 ml Milch
  • 1 Prise Salz


Zubereitung: Zuerst Eier, Zucker und den Vanillezucker mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe verrühren. Anschließend die Butter hinzufügen und kurz mit verrühren. Dann Backpulver, Mehr, Milch und Salz gemeinsam hinzufügen und den Waffelteig wie gewohnt ausbacken. Falls kein Waffeleisen zur Verfügung steht, einfach "Kaffetassen-Große" Waffeln in der Pfanne ausbacken - auch mit Olivenöl verfeinerbar. Das Hähnchenfilet auf dem Grill ungefähr 25 Minuten scharf grillen und mit Limettensaft überträufeln. Anschließend das Hähnchen in eine Schüssel/Schale geben und mit zwei Gabeln auseinander zupfen. Die oben aufgeführten Zutaten dazugeben (Barbecue Sauce/Mango Chutney, Chilli mittelscharf etc.) dazugeben. Hähnchen und Zutaten miteinander vermengen, gut durchrühren. Das gezupfte und marinierte Hähnchen zwischen zwei Waffelhälften legen und servieren.

Alex Wahis "Edelburger"

Ein Burger mal etwas anders. Für Alex Wahis "Edelburger"-Kreation sollte man genügend Vorbereitungszeit haben, damit am Ende das Geschmackserlebnis noch umso besser ist. Hier das gesamte Rezept für vier Personen:

Zutaten:

  • 500 gr Rinderhack 100%
  • 1 Knoblauchzehe, zerhackt
  • 1 EL Paprikapulver süß
  • 1/4 Ingwer, zerhackt
  • 1 EL Blütenhonig
  • etwas grober, gemahlener Pfeffer
  • ein Schuss Olivenöl
  • 4 Burgerbrote (handelsüblich)


Zubereitung: Alle Zutaten und das Rinderhack zusammen in eine Schale und zermatschen. 80 bis 90 Gramm schwere Buletten formen - passend zur Größe der Brote. Die Brote aufschneiden und von beiden Seiten mit etwas zerlassener Butter, Salz und Zucker einreiben.

Toppings

Zutaten:

  • 1 Rote Zwiebel, in Ringe geschnitten - mit Honig, Salz, Pfeffer & Zucker würzen
  • 4 Tomaten (getrocknet), in etwas Saft einen Tag vorher einlegen, damit sie weich werden
  • 1 Mango - geschält und in Scheiben geschnitten
  • 1 Glas Mango Chutney
  • 1 Knoblauchzehe, halbieren
  • etwas Salat
  • frischer Parmesan
  • frische Kräuter
  • frische Sherry Tomaten

Zubereitung:: Die Buletten auf dem vorgeheizten Grill von beiden Seiten zwei Minuten grillen. Die halbierte Knoblauchzehe mit auf den Grill schmeißen (Knoblauch wird geräuchert). Das Brot im Anschluss von beiden Seiten Maximal 20 Sekunden anrösten. Das Fleisch auf die untere Hälfte des Burgers legen. Ein Löffel Mango Chutney - die Sauce zuerst, da sie die restlichen Toppings zusammenhält. 1-2 Ringe der Zwiebel, 1 getrocknete Tomate, Sherry Tomate, Salat, Mango, Kräuter und Parmesan je nach Bedarf nun drauflegen. Den Burger mit dem zweiten Brotstück "schließen" und am besten mit einem kleinen Holzstäbchen in der Mitte fixieren.

Mango Chutney

Würzig, scharf und absolut lecker: das indische Mango Chutney kann für viele Gerichte zubereitet werden. Das Besondere: die gesamte Zubereitung wird auf dem Grill erledigt. Hier das Rezept für vier Personen:

Zutaten:

  • 1 Reife Mango 
  • 1 Limette 
  • 50 ml Passierte Tomaten 
  • 50 ml Mango Saft 
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Curry-Pulver
  • 1 TL Paprika-Pulver süß
  • 1 TL Pflanzenöl 
  • 1/2 Chilli (mittelscharf) 
  • Salz und Pfeffer


Zubereitung: Die Mango entkernen und schälen. Das Fruchtfleisch in einer Pfanne auf dem Grill zermatschen und das Sud in der Pfanne mit etwas Öl erhitzen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und verrühren. Für ungefähr zehn Minuten bei mittlerer Stufe das Chutney erhitzen.

Schoko-Banane vom Grill

Soll es am Ende auch noch etwas süßes geben? Auch für diesen Fall hat Alex Wahi ein Rezept. Das wirklich spielend einfach ist, der ein oder andere aber vielleicht noch darauf gekommen ist, dass man das überhaupt auf dem Grill zubereiten kann.

Zutaten:

  • 4 Bananen
  • 4 EL Schoko-Creme (Nutella o.ä.)


Zubereitung: Den Grill im Vorfeld schon vorheizen. Die Bananen auf den Grill legen und ca. drei bis vier Minuten von beiden Seiten grillen. Wenn die Bananen schwarz geworden sind, vom Grill nehmen. Die Bananen vorsichtig in der Mitte aufschneiden und freimachen. Mit einem Löffel die Schokocreme in die Banane träufeln. TIPP: Gerne können die Bananen auch noch weiter mit Toppings gefüllt werden, zum Beispiel mit Zimt oder Chili. Die Bananen können aber auch mit einem Eisbällchen serviert werden.


Und was landet bei euch auf dem Teller?

Wir möchten eure leckeren Gerichte sehen und freuen uns auch über weitere Fotos rund um die Grillsaison! Der gedeckte Tisch im Garten, das Grillrost, die bettelnde Katze...

Name *:
Telefon:
E-Mail *:
Text:
Noch 160 Zeichen
Bild: Dateigröße: max 2 MB
Formate: gif,jpg,jpeg
* Pflichtfelder
Name: Eleanor
Angrillen :)
Name: Alina
Immer wieder lecker!
1