Responsive image

on air: 

DIE VIER VON HIER
---
---
nachbarschaftshilfe im Mühlenkreis
Hilfe geben - Hilfe bekommen

#nachbarschaftshilfe

Gefaltete Hände eines alten Mannes

Nur gemeinsam sind wird stark! Dieser Satz gilt in den vergangenen Tagen und Wochen mehr denn je! Denn nur gemeinsam können wir es schaffen, die Corona-Krise zu bewältigen.

Deshalb helft mit, anderen zu helfen!

Ihr könnt zum Beispiel für Eure älteren Mitmenschen einkaufen gehen? Habt Vorräte, die Ihr mit anderen teilen möchtet? Oder könnt Botengänge für Menschen in Quarantäne machen? Dann füllt das Formular aus!

Lasst uns bitte unbedingt Eure Kontaktdaten da! Wir veröffentlichen diese zusammen mit Eurem Angebot hier auf der Seite, sodass sich Interessenten direkt bei Euch melden können.

Zusammen schaffen wir das! #nachbarschaftshilfe

Minden

„Nachbarschaftshilfe Minden und Umgebung“

  • erledigt Einkäufe, geht zur Apotheke, Post etc. und ermöglicht der Risikogruppe somit, zuhause zu bleiben
  • Kontakt: 0571/828999 | nachbarschaftshilfe.minden@gmail.com

"Aktion Einkaufshilfe"

  • Ev.-luth. St. Marien-Kirchengemeinde Minden
  • im Bezirk St. Marienkirche/Albert-Schweitzer-Haus (Innenstadt und Nordstadt)
  • Für Menschen in Quarantäne und für Personen, die aufgrund von Vorerkrankungen oder wegen ihres Alters besonders gefährdet sind
  • zum Beispiel, um Lebensmittel oder Medikamente zu beschaffen
  • Menschen aus der Mindener Innenstadt und der Nordstadt können sich bei Bedarf an solcher Hilfe montags bis freitags zwischen 9 und 11 Uhr an das Gemeindebüro von St. Marien wenden: Tel. 0571/8290816 oder 0571/29695
  • Das Büro gibt die Bitten an eine ehrenamtliche Helferin oder einen Helfer weiter, die oder der dann die Personen mit Unterstützungsbedarf anruft, die Einkaufswünsche entgegennimmt und eine ungefähre Lieferzeit vereinbart
  • Die erworbenen Waren werden vor die Haus- oder Wohnungstür gestellt, der Helfer klingelt und entfernt sich einige Meter. Dann können die Waren hereingeholt und ein Umschlag mit Geld (möglichst passend) herausgelegt werden
  • Die Helfer können sich durch eine Bescheinigung der St. Marien-Gemeinde ausweisen

Abhol- und Bringdienst

  • Einkauf, Post, Apotheke etc. für Bedürftige unter Einhaltung der Hygieneverordnung des RKI. Telefon und/oder Whatsapp : 0571-3869996 Ackmann GmbH , MO-FR täglich von 9 - 17 Uhr

Seelsorge

  • Die Pfarrer des Gemeindebezirks sind an den Werktagen von 9 bis 10 Uhr für Seelsorgegespräche telefonisch erreichbar
  • Zu festen Zeiten stehen auch in Kirche und ASH Ansprechpartner für Einzelgespräche unter Wahrung der derzeit aus hygienischen Gründen notwendigen "sozialen Distanz" bereit (werktags: 17-18 Uhr in der St. Marienkirche)
  • Pfarrer Frieder Küppers: 0571/23278
  • Pfarrer Dr. Manuel Schilling: 0571/94190776
  • Pfarrer Andrés Lopez: 0176/85616981

     

Porta Westfalica

DRK-Ortsverein Barkhausen e.V.

  • Einkau

Privat

  • Simone Geries: ich biete an, Behelf-Mund-Nasen-Schutz (selbstgenäht, also ohne Zertifikat) zu nähen 17 Uhr - 20 Uhr, 015117261052 oder per mail simone.geries@yahoo.de
  • Marina Braun marinabraunbenz@web.de 01704424023 12-19 Uhr Kostenlose Hilfe beim Lebensmitteleinkauf oder Einkauf in der Apotheke. Kontakt auch gerne über WhatsApp.

Stemwede

Hilfsportal - Von Stemwedern für Stemweder

  • Zielgruppe: Ältere Menschen mit eingeschränkter Mobilität, Alleinstehende, Menschen in besonderen Lebenslagen, evtl. auch Menschen in Quarantäne ohne eigenes familiäres Umfeld
  • Stemwede-Hilft-Hotline: 05745/78899-989
  • Stemwede-Hilft-Postfach: stemwedehilft@stemwede.de
  • Weitere Infos

Preußisch Oldendorf

Von privat

  • Sabrina Brocker bietet an: Einkaufen mit Haustieren rausgehen. Sie kommt aus Börninghausen und hätte Zeit und würde gerne helfen. Brocker725(at)gmail.com / 0175-6282895 von 8 - 15 Uhr

Ein Lächeln für dich

  • der Verein "Ein Lächeln für dich" hat zusammen mit der Aktion Mensch und der Familienrösterei Pape eine Lebensmittelaktion für Bedürftige gestartet
  • sie verpacken und verteilen Lebensmittel an Obdachlose, Menschen in finanzieller Not und Risikogruppen
  • Insgesamt sollen in den kommenden Wochen und Monaten 1.100 dieser HIlfspakete im Kreis Minden-Lübbecke und der näheren Umgebung verteilt und direkt zu den Bedürftigen geliefert werden
  • Wenn Ihr den Verein unterstützen möchtet - mit Spenden oder Eurer Hilfe - oder ihr selbst HIlfe braucht, dann meldet Euch
  • Kontakt: Coronasoforthilfe@familienroesterei.de (Bitte beschreibt mit wenigen Worten Eure derzeitige Lebenssituation und gebt Adresse mit Rufnummer an)
  • Spendenmöglichkeit für Unternehmen und Mitbürger: IBAN: DE25 4005 0150 0000 576371

Espelkamp

Von Privat

  • Christof 017642164954 Einkauf, Post, Apotheke etc. christofz@unitybox.de 8 uhr bis 15

Rahden

Nachbarschaftsnetzwerk - „Miteinander und nicht allein – Zeit schenken macht Freu(n)de“

  • Hilfe für ältere Personen bzw. Risikogruppen
  • Verantwortliche: Präventionsrat Rahden und die Unternehmensgruppe Dr. Bock
  • gefördert vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales
  • Kontakt: Merle Schröder (Dr. Bock- Unternehmensgruppe) 05771/9146666, Heike Krüger (Familienbeauftragte der Stadt Rahden) 05771/7315

Hüllhorst

Helfer vor Ort

  • Unterstützung gefährdeter Mitmenschen (z.B. Einkäufe für ältere Mitmenschen)
  • Organisator: Michael Kasche, Kontakt: 0173-2814060
  • Helfer vor Ort - Hüllhorst - Wir helfen Hüllhorst - Einkaufsservice, Fahrdienste, Botengänge,Gespräche und vieles mehr - 05744 93 15 500

Lübbecke

Lübbecke hilft

  • Initiative der Evangelischen Kirchengemeinden in Zusammenarbeit mit dem CVJM Lübbecke und der Stadt Lübbecke
  • Hotline wochentags von 10 bis 14 Uhr erreichbar: 05741/4583
  • insbesondere für ältere Menschen mit eingeschränkter Mobilität, Alleinstehende oder Menschen in besonderen Lebenslagen, die wegen der aktuellen Lage das Haus nicht verlassen können oder sollen
  • Ziel ist es, Hilfsangebote und -gesuche zueinander zu bringen
  • Wer etwa Einkäufe oder Apothekengänge anbieten möchte, meldet sich unter der Hotline, gibt seine Telefonnummer und seine Verfügbarkeit an und wird kontaktiert, sobald es eine entsprechende Nachfrage gibt
  • „Lübbecke hilft“ soll das gesamte Stadtgebiet einschließlich aller sieben Ortsteile abdecken

Bad Oeynhausen

GOP-Azubis wollen helfen

  • HIlfe für ältere Menschen oder Menschen mit Vorerkrankungen
  • kleine Einkäufe, der tägliche Gang mit dem Hund, andere Erledigungen etc. 
  • Bad Oeynhausen und nähere Umgebung
  • Kontakt: info-oeynhausen(at)variete.de

Exter und Umgebung

FC Exter 1947 e. V

Der FC Exter bietet für Personen der Risikogruppen (ältere Menschen, Menschen mit Vorerkrankungen oder einem geschwächten Immunsystem) einen kostenfreien Service für den Einkauf für Lebensmittel und Dinge des täglichen Gebrauchs während der Corona-Krise.
Unsere freiwilligen Helfer werden zeitnah für Sie einkaufen gehen und Ihnen die Einkäufe zu sich nach Hause bringen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die Einkäufe nur bis zur Haustür bringen und sie dort abstellen. Zu Ihrer und unserer Sicherheit werden wir auf einen empfohlenen Mindestabstand achten.
"Mit Abstand ist Ihr Lachen am schönsten."
Die Zahlung erfolgt, nach vorheriger Absprache, per Umschlag in bar oder alternativ auch per Überweisung oder Paypal.

     

Wir bieten...

*=Pflichtfeld

Bitte beachtet unsere Datenschutzhinweise.