Responsive image

on air: 

Madline Ponte
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Geldautomat in Rinteln gesprengt: Zwei Männer nach Verfolgungsjagd festgenommen

Symbolfoto

Zwei Männer haben am frühen Dienstagmorgen versucht, einen Geldautomaten der Sparkasse in Rinteln zu sprengen. Bei der Explosion in der Filiale an der Detmolder Straße entstand ein großer Schaden. An das Geld sind die Täter aber nicht gelangt. Sie konnten nach einer Verfolgungsjagd mit der Polizei festgenommen werden.

Lauter Knall weckt Anwohner

Anwohner hatten gegen 1.24 Uhr einen lauten Knall in der Sparkassen-Filiale an der Detmolder Straße gehört und gesehen wie zwei Männer mit einem silbernen "Skoda" davon rasten. Die alamierte Polizei war drei Minuten später vor Ort und fand einen stark beschädigten Geldautomaten vor.

Mit Tempo 120 durch Rinteln

Bei der Fahndung konnte der gestohlene Wagen mit Paderborner Kennzeichen im Bereich der Straße "Ellerburg" entdeckt werden. Auf Haltesignale der Polizei reagierte der Fahrer nicht und raste mit zum Teil über 120 km/h wieder in Richtung Rintelner Innenstadt davon. Im Bereich der Hermannstraße stoppte der Pkw und die beiden Männer flüchten. Einer konnte wenig später an der Mindener Straße festgenommen werden.

Täter mit abenteuerlicher Ausrede

Der Mann versucht sich bei seiner Festnahme mit einer abenteuerlichen Geschichte herauszureden: Er sei beim Spazierengehen von zwei Personen überfallen und beraubt worden, berichtet er den Polizeibeamten.

Zweiter Täter in Lemgo festgenommen

Der mutmaßlich zweite Täter wird durch Kollegen der Polizei Lemgo später an seinem Wohnort festgenommen. Die beiden Männer sind 19 bzw. 20 Jahre alt und der Polizei schon bekannt. Da der Verdacht besteht, dass sie unter Drogen standen, wurden ihnen Blutproben abgenommen.

Polizei sucht noch Zeugen

Die Rintelner Polizei sucht jetzt Zeugen, die etwas zu der Automatensprengung und der Flucht des silbernen Skoda sagen können.: 05751/95450

Fahnen hissen am Weltflüchtlingstag am Sonntag
An den öffentlichen Gebäude bei uns im Kreis Minden-Lübebcke werden morgen (Sonntag) die Fahnen gehisst. NRW-Innenminister Reul hat das zum angeordnet. Anlass ist der Gedenktag für die weltweiten...
„German Brand Award“ für Wago-Gruppe
Die Wago-Gruppe aus Minden hat einen der wichtigsten Markenpreise in Deutschland gewonnen. Das Unternehmen bekommt den „German Brand Award“ in Gold in der Kategorie „Telekomunication & IT“. ...
Minden soll "sicherer Hafen" werden - Aktionstag rund um den Marktplatz
Minden soll sich besonders für aus Seenot gerettete Flüchtlinge einsetzen und ein sicherer Hafen werden. Diese Forderung steht über einem Aktionstag der Initiative „Seebrücke“ in der Mindener...
TuS im Kampf um den Aufstieg - GWD im Kampf um den Klassenerhalt
Auf dem Weg zurück in die erste Liga spielt Handball Zweitligist TuS N-Lübbecke morgen Abend bei den Rimpar Wölfen. Es ist das letzte Auswärtsspiel der Lübbecker in dieser Saison, die aktuell die...
Kritik und Widerstand an neuer ICE-Strecke durch OWL wächst
Der Widerstand gegen den Bau einer neuen ICE-Schnelltrasse in unserer Region wächst und auch die Kritik am Bürgerdialog mit der Deutschen Bahn. Das ist bei einem Treffen von SPD-Bundestagsabgeordneten...
Fahrrad auf dem Boden liegend vor Auto
13-Jähriger stirbt nach Unfall in Espelkamp
Drei Tage nach dem schweren Unfall auf der Isenstedter Straße ist ein 13-Jähriger an seinen schweren Verletzungen gestorben. Der Junge war nach dem Unfall noch mit einem Rettungshubschrauber nach...