Anzeige

Mit Euranet Plus auf dem Laufenden in Europa

Radio Westfalica macht für Deutschland mit beim europäischen Radionetzwerk Euranet Plus. Junge Reporterinnen und Reporter aus verschiedenen europäischen Ländern berichten für Euranet Plus über europäische Themen.

Ein Besuch lohnt sich auch auf euranetplus.de mit unseren deutschsprachigen Beiträgen rund um die EU oder auf der offiziellen englischsprachigen Website euranetplus-inside.eu mit allen Beiträgen der Radionetzwerkpartner aus ganz Europa.


Gemeinsam gegen den Krebs

26.04.2018

Ab heute in zwanzig Jahren wird niemand mehr in der EU an Krebs sterben. Wow! Das ist mal eine Ansage. Gemacht hat die die Europäische Volkspartei, sowas wie die EU-CDU/CSU-Fraktion. Die EVP will, dass die EU mehr Geld in die Hand nimmt, damit z. Beisp. die Forschung in der EU besser koordiniert wird.


 


Gesunde Arbeitsplätze

25.04.2018

Die Mehlnase des Bäckers, die Staublunge des Kumpels , der kaputte Rücken des Bauarbeiters, oder die schlimme Hauterkrankung der Friseurin – alles Berufskrankheiten. Doch Arbeit macht nicht nur viele krank, sie kann auch tödlich sein. In der EU sterben jährlich nach Schätzungen etwa 80.000 Menschen, weil sie am Arbeitsplatz krebserregenden Stoffen ausgesetzt waren. Das muss sich ändern, meint die EU-Kommission und hat die Kampagne „ Gefährliche Stoffe und gesunde Arbeitsplätze“ gestartet.


 


Beim Handel Brücken, statt Mauern bauen

24.04.2018

Heute in einer Woche ist Stichtag. Oder auch Strafzolltag. Denn zum 1. Mai muss US-Präsident Donald Trump entscheiden, ob er die Europäer von den Strafzöllen auf Stahl und Aluminium weiter ausnimmt, oder eben nicht. Währenddessen werden in der EU weiter kräftig Handelsabkommen unterschrieben, die die USA quasi einkreisen. Jetzt hat die EU ein Handelsabkommen mit Mexico erneuert, und eine klare Botschaft gesendet: Wir stehen für den freien und fairen Handel.


 


Wetter
4 °
min 4 °
max 16 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: