Responsive image

on air: 

Sascha Faßbender
---
---
Nachrichten aus Herford und Umgebung

Neue Impfaktion im Hiller Impfzentrum - mehr Biontech für Arztpraxen

Die niedergelassenen Ärzte sollen kommende Woche deutlich mehr Corona-Impfstoff bekommen als geplant.

Ursprünglich sollten in der letzten April-Woche 1,5 Millionen Dosen an die Praxen gehen, heißt es von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung. Nun würden zwei Millionen geliefert, ausschließlich von Biontech/Pfizer.

Durch die höhere Liefermenge können die Ärzte nun 24 bis 48 Dosen für die Woche bestellen.

Impfangebot mit AstraZeneca für alle über 60

Weitere Minden-Lübbecker, die über 60 Jahre alt sind, können heute einen Impftermin über den Kreis buchen. Allerdings nur, wenn sie mit AstraZeneca geimpft werden möchten. Das geht über die Hotline: 0571 - 807 10900.

Im Impfzentrum in Hille gibt es momentan noch Restbestände des Mittels, die jetzt an Impfwillige verabreicht werden sollen. Der Kreis sagt, dass die Dosen eigentlich als Zweitimpfungen für Jüngere gedacht waren.

Jahrgänge 1948 und 1949 können Termine buchen

Ab morgen können sich außerdem Menschen, die Jahrgang 1948 und 1949 sind, einen Termin buchen. Dies geht über das Portal der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe.

61 neue Corona-Infektionen in Minden-Lübbecke

Der Inzidenzwert bei uns im Kreis ist leicht gesunken. Er liegt aktuell bei 155,9. Nach Angaben des Kreises sind innerhalb der letzten 24 Stunden 61 Neuinfektionen gemeldet worden, insgesamt sind damit jetzt 1245 Minden-Lübbecker nachweislich an Corona erkrankt.

58 Infizierte werden in einem der Krankenhäuser behandelt. 22 Covid-Patient*innen liegen auf der Intensivstation.  

Alle Zahlen für den Mühlenkreis findet Ihr hier.